Patchzeitraum: Service für das Fahrerhandbuch

Das Fahrerhandbuch „lebt“ in dem Sinn, dass dessen Inhalte immer wieder aktualisiert werden müssen. Damit es dabei zu keinen Inkonsistenzen zwischen den laufend erstellten Versionen kommt, wurde sozusagen als „geschützter Zeitraum“ der Patch-Zeitraum (vormals Patch-Monat) erfunden. Während dieser Zeit wird die Handbucherstellung im Frontend deaktiviert und im Backend die große Baustellenzeit ausgerufen: Die Mineralölgesellschaften und Frächter aktualisieren ihre Inhalte mit Unterstützung des Betreuerteams, während die Programmierer Zeit für die Einführung neuer Funktionen, Datenbankarbeiten und Tests haben.

Unabhängig davon bleibt es den Benutzern der Frächter und Mineralölgesellschaften unbenommen, auch während des Jahres inhaltliche Änderungen an den eigenen Testen durchzuführen – da die Handbucherzeugung weiterhin möglich bleibt, müssen sie lediglich darauf achten, dass es zu keinen inhaltlichen Inkonsistenzen durch währenddessen erzeugte Handbücher kommt.

Die Basisinhalte, die von den Plattform-Administratoren verwaltet werden, ändern sich jedenfalls ausschließlich während der Patch-Monate. Ausgenommen sind hier lediglich dringende Korrekturen, falls welche notwendig sein sollten.

Während des Patchzeitraums können über das Frontend keine Handbücher erzeugt werden.
Der Patchzeitraum findet jeweils im März statt. Details finden Sie im entsprechenden Zeitraum direkt im Administrationsbereich und Frontend der Fahrerhandbuch-Applikation.